Denkanstoß für Hochzeits- Location- Betreiber

Hier mal ein kleiner Denkanstoß für Wirte und Bedienungen von Hochzeits- Locations.:

Viele Wirte und Bedienungen sehen im DJ anscheinend einen ” Feind”.

Leute: ein guter Rat -

Stellt Euch mit Euerem DJ gut !

Der DJ ist Dein Freund ! Ist er gut, sorgt er für viel Umsatz.

Er wird auch des Öfteren von Brautpaaren nach guten Locations gefragt- da wollt ihr doch erwähnt sein. oder ? Da gibts auch Portale ( location-profi.de )

Der DJ isst meist das gesamte Menü und trinkt, verzehrt. Das wird alles bezahlt.

Folglich ist er doch ein besonders zu bevorzugender Gast für Euch !

Bringt dem DJ das Essen gleichzeitig mit den anderen Gästen.

Wenn diese fertig sind, wollen die Leute tanzen, da kann der DJ nicht mit dem Hauptgang beginnen.

Mitdenken heißt die Devise !

Manchmal hab ich das Gefühl, die Leute checken garnichts.

Hier besonders zu loben :

Die Senior Chefin vom ” Platzer ” in Horgau.

Unter den unzähligen Locations, wo wir “Gast” sein durften, ist sie die EINZIGE,

die dem DJ höchstpersönlich, unaufgefordert, das Essen als 1. bringt !!

Prima- alte Schule- nach über 40 Jahren im Dienste der Hochzeiter .

________________________________________________________

Palladio – 1 Uhr, super Stimmung :

Ein  unbekannter Herr steht plötzlich vor dem DJ.

Er ( mit hochrotem Kopf ): Mach sofort leiser, sonst zieh ich den Stecker !

DJ : Trau Dich, wer bist Du überhaupt ?

Er : Ich bin der Chef ( hat die Hand bereits am Stecker )

DJ :  Mir egal. der Bräutigam bezahlt mich. Besprich das mit dem Brautpaar, und in einem anderen Ton- bitte !

Er : Du bist für die Musik verantwortlich !

DJ : OK ich schalt ab, dann ist die Veranstaltung beendet.

Er : Mir egal !

Irre, oder ?

Er

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.